Die „Fossilien“ unter uns kennen das noch, war ein Instrumentalstück mit Vogelgezwitscher.

Hier hört sich das momentan irgendwie vollkommen anders an.

Legehühnchen Zora sitzt im Nest und tut seine Pflicht.

Kampfkugel „Nr.8“ kreist mit Klagegesängen drumherum, anscheinend ist es indiskutabel, das Ei einfach daneben zu legen. Ich bin (mal wieder) in Versuchung, ein zweites Legenest anzubieten, obwohl ich weiß, wie die Sache ausgeht: nur ein besetztes Nest ist ein gutes Nest.

Genau aus diesem Grund hatte bis vor kurzem überhaupt kein „richtiges“ Nest mehr drinstehen (was mir einen Anschiss einer Facebook-Hühnerkuschelzicke eingebracht hat im Sinne von „ob ich nicht lesen könnte, wenn sie fragt, WELCHE Nester man empfehlen kann, ist es ja eine Zumutung, sie mit der Aussage „gar kein Nest, das geht auch so“ zu belästigen!), eine Ecke auf dem Boden ist schließlich beliebig erweiterbar. Streit gab es dadurch weniger, aber momentan ist mir zuviel Wallung in der Truppe, und zur Reduzierung ungeplanten Rühreies steht da jetzt ein Katzenklo mit Deckel drin, für ungestörtes Arbeiten.

Als würde das krächzige Gejammer von Nr. 8 nicht reichen, scheint das Gewerkschaftshühnchen draußen im Garten ein ähnliches Problem zu haben, sie klingt wie eine Krähe, wo der Sender nicht korrekt eingestellt ist.

Bruce hat anscheinend Dresche gekriegt, Kamm ist bißchen blutig und er bögööööckt in den höchsten Tönen. Schorsch überkräht ihn energisch (Bruce hat definitiv die schönere Stimme, nur dummerweise hört man sie öfters, als mir lieb ist, deshalb suche ich für ihn einen neuen Wirkungskreis) und als wäre das nicht disharmonisch genug, beschließt Opa, der bis vorhin nur ein halsloser, kläglicher Federklops war, sich auch noch zu beteiligen – wer braucht schon Hormone zum Krähen!

Das Ergebnis war nicht unbedingt überzeugend.

Wie nervig zuviele Junghähne im Frühjahr sind, kann man auf Facebook beobachten: so, wie bei typischen Frauenseiten auf den Beitrag „ich habe Parfümproben abzugeben“ alle „ichichich!“ schreien, ist die Reaktionsquote, wenn jemand schreibt „Hahn gesucht, muß nicht Ausstellungstauglich sein“.

Bruce

Bruce